Arno Geiger (Foto: Flammang)

Foto: Flammang

Biografie:
1968 in Bregenz geboren, aufgewachsen in Wolfurt / Vorarlberg
1993 Abschluß des Studiums der Deutschen Philologie, Alten Geschichte und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Innsbruck. Von 1986 – 2002 arbeitete Arno Geiger als Videotechniker auf den Bregenzer Festspielen.
1996 Einladung zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb
Arno Geiger lebt als freier Schriftsteller in Wolfurt und Wien.

Auszeichnungen
1994 Nachwuchsstipendium des österreichischen Bundesministeriums für Kunst
1998 Abraham-Woursell-Award
1999 Literaturstipendium des Landes Vorarlberg
2005 Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg
2005 Deutscher Buchpreis
2008 Johann-Peter-Hebel-Preis des Landes Baden-Württemberg
2010 Literaturpreis der Voralberger Buch- und Medienwirtschaft
2011 Ehrenpreis des Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verbandes (DHPV)
2011 Preis “Die zweite Realität” der Schweizer Demenz-Stiftung “Sonnweid”
2011 Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung
2011 Friedrich Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg
2012 Anton-Wildgans-Preis der Österreichischen Industrie